Paula

Paula ist bildende Künstlerin und Handpoke-Tätowiererin. Sie studierte Freie Kunst an der HfbK in Hamburg und der Kunstakademie in Münster und war Meisterschülerin bei Prof. Dr. Lili Fischer.

Besonders liebt sie das Zeichnen, Draußen sein und das Tätowieren von Hand.

 

 

In ihren Bildern kreist sie um Körper und Landschaft, Tiere und Pflanzen, grafische und organische Formen. Sie erkundet dabei die stille Lebendigkeit einer genauen Beschreibung oder intuitiven Abstraktion und berührt darin das Wesentliche.

 

 

2013 begann sie zu tätowieren. Seit 2015 arbeitete sie als erste professionelle Handpoke-Tätowiererin in Köln. Im Mai 2021 bezog sie ihr eigenes Atelier in Bonn und arbeitet nun dort.

Atelier

Nach sechs Jahren mit Patou Delgado und Alejandro Luis Borrelli in Köln, arbeitet Paula nun in Bonn in ihrem Atelier direkt am Rhein. Dort finden auch die Tätowiertermine statt. Das Atelier ist ein ruhiger, geschützter Ort und gut zu Fuß, mit dem Fahrrad oder per Kanu zu erreichen.

 

Neben dem Tätowieren verfolgt Paula ihre freie künstlerische Arbeit.

Außerdem leitet sie gemeinsam mit Miriam Schulz den Onlinelehrgang Wildniswind und beteiligt sich an verschiedenen kreativen Projekten.
 

Für das Pflanzenkartenset Flora hat Paula 33 heimische Wildpflanzen gezeichnet.